*
Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
teaser_karusell
blockHeaderEditIcon

Petra Liermann wurde 1971 in Dortmund geboren und wuchs in der Ruhrgebietsstadt Witten auf. Nach dem Abitur und einem Fachhochschulstudium war sie im öffentlichen Dienst tätig, bis sie 2002 nach Ägypten auswanderte, dort heiratete und zuerst im Tourismus arbeitete.

Neben ihrer Tätigkeit als Chefsekretärin bei einer der führenden Hotelketten Ägyptens arbeitete Petra Liermann für verschiedene Internetportale und Verlage als freie Autorin. Seit 2011 lebt sie mit ihrer Tochter wieder in Deutschland und ist freiberuflich als Autorin, Lektorin und Coach tätig.

Neben dem biografischen Roman „Sand in ihren Schuhen“ und dessen Fortsetzungsroman „Wind in ihren Haaren“ sind bisher mehrere Ratgeber von ihr erschienen.

In der "Bild der Frau" erschien in der Ausgabe 2/2018 ein Artikel über Petra Liermann (mit freundlicher Genehmigung von der Redaktion der "Bild der Frau" zur Verfügung gestellt) :

(Bitte das Bild anklicken für volle Größe)

„Sand in ihren Schuhen“

Im Alter von 30 Jahren wanderte Petra nach Ägypten aus, da sie ihre Bestimmung weder in Deutschland noch im öffentlichen Dienst sah. In Ägypten lernte sie zunächst ihren Traumpartner kennen, den sie jedoch verschmähte. Danach traf sie ihren späteren Ehemann Sayed, mit dem sie über sechs Jahre eine meist sehr harmonische Ehe führte.

Das Glück wurde durch die Geburt der gemeinsamen Tochter perfekt, bis Petra herausfand, dass ihr Mann einen Fehler begangen hatte, der für ihrer aller Leben schwerwiegende Folgen bereithielt: Sayed musste seinen „Fehltritt“ heiraten und eine Zeit voller Leid, Gewalt und enttäuschter Hoffnungen begann. Diese gipfelte nicht nur in Petras Flucht aus Ägypten, um das Leben ihrer Tochter zu retten.

Die Geschichte zeigt auch den oft schmerzhaften Weg der Selbstfindung und Liebe zu sich selbst und dem Leben. Nachdem sich Petra von ihrem Mann scheiden ließ, verstärkten sich die Bedrohungen durch ihn weiter. Zurück in Deutschland folgten sowohl Telefonterror als auch Todesdrohungen gegen Freunde und Familienangehörige der Anwälte - bis heute.

Taschenbuch, 430 Seiten

ISBN 13: 978-3945509302

  Leseprobe

  zum Shop

„Wind in ihren Haaren“

Nach ihrer Flucht aus Ägypten ist Petra mit ihrer Tochter zwar sicher in Deutschland angekommen, doch von einem ruhigen Leben ist sie noch weit entfernt! Der Wille, glücklich zu sein, führt sie auf verschiedenste (Um-)Wege und auch zu einem neuen Mann. Doch wie immer in ihrem Leben wählt Petra auch hier gerne das Komplizierte. Sie versucht nebenher, ihr Eigentum in Ägypten zurückzubekommen. Dies würde den Drohungen ein Ende bereiten, die das Leben von ihrer Tochter und ihr ständig begleiten. Am Ende hilft ihr dabei die Erkenntnis, dass Liebe der einzige Weg ist!

Bei „Wind in ihren Haaren“ handelt es sich um einen in sich abgeschlossenen Roman, der auch unabhängig von „Sand in ihren Schuhen“ gelesen werden kann.

Taschenbuch, 200 Seiten

ISBN 13: 978-3960500131

  Leseprobe

  zum Shop

„Liebe und Gewalt - Wahre Begebenheiten der Leser von »Sand in ihren Schuhen«“

Gewalt gegen Frauen, besonders in Beziehungen, ist auch heute noch ein Thema, das in der Öffentlichkeit zu wenig Beachtung erfährt. Oftmals stehen die Betroffenen alleine vor einem Berg an Problemen und erhalten nur unzureichend Hilfe bei dem Prozess, sich von ihrem Peiniger dauerhaft zu trennen. Die Autorin, die in ihrem Buch „Sand in ihren Schuhen“ ihren eigenen Trennungs- und Heilungsprozess beschrieben hat, erzählt in diesem Buch und in Bezug auf das wichtige Thema sechs unterschiedliche und wahre Geschichten ihrer Leserinnen.

eBook, 52 Seiten

ISBN 13: 978-3960500384 (eBook)

  Leseprobe

  zum Shop

„2015 - Wer wir sind, wo wir stehen und wohin wir gehen“

Wie leben wir? Und warum tun wir es gerade so und nicht

anders? Und wieso bringen Fortschritt und Entwicklung offensichtlich weniger Glück, aber mehr Unzufriedenheit, Krankheit und Stress in unser Leben. Diese und andere Fragen werden in diesem Buch gestellt und nicht nur das System, sondern das Leben in seiner Gesamtheit zur Beantwortung kritisch hinterfragt. Dabei zeigt die Autorin einen klaren Weg heraus aus der Misere – die Entwicklung von Eigen- und Nächstenliebe!

Ein Buch für alle, die bereit sind, aus der Opferrolle herauszutreten – hinein in ihre eigene Schöpferkraft!

Taschenbuch, 86 Seiten

ISBN 13: 978-3945509319

  Leseprobe

  zum Shop

„Weiblichkeit leben - Zurück in die Steinzeit oder vorwärts in ein neues Leben?“

Was bedeutet Weiblichkeit heute? Und ist durch die wachsende Gleichberechtigung von Mann und Frau die Weiblichkeit gleichermaßen aufgewertet worden? Oder ist vielleicht genau das Gegenteil der Fall? Was hat die Welt zu der gemacht, in der wir heute leben? Und welchen Einfluss hat die Wertigkeit der Weiblichkeit darauf?

Diese und andere Fragen stellt sich die Autorin in diesem Buch und stellt bei ihrer Beantwortung Erstaunliches fest:

Weiblichkeit ist nicht nur eine Frage von Gleichberechtigung oder gleichen Rechten von Frauen, sie ist nicht nur eine Sache von körperlichen Merkmalen und bei weitem nicht nur Sache der Frauen.

Dieses Buch will nicht nur Antworten liefern, sondern zeigt gleichzeitig einen Weg zu mehr Authentizität und Glück für Frauen und Männer auf.

Taschenbuch, 130 Seiten

ISBN 13: 978-3960500674

  Leseprobe

  zum Shop

„Eine Seele in zwei Körpern: der Weg der Dualseelen in eine glückliche Beziehung“

Dualseelenbeziehungen sind die wohl intensivste Art der Liebe, die in einer Inkarnation erlebt werden kann. Sie beschert allen Beteiligten seelischen Schmerz, immer neue, scheinbar nicht zu bewältigende Herausforderungen und die Konfrontation mit einem Gegenpart, der sich komplett von der eigenen Persönlichkeit unterscheidet.

Der Weg zur Beziehung ist meist lang und beschwerlich, wenn sie überhaupt erreicht wird. Doch mit dem notwendigen Verständnis von Sinn, eigener Aufgabe und dem Wesen des Anderen lassen sich unnötige Brüche in der Beziehung und typische „Fallen“ umgehen. Das Ziel – eine Beziehung in bedingungsloser Liebe und Glück – kann so einfacher erreicht werden.

Die Autorin erklärt nicht nur die typischen Entwicklungen in diesen Beziehungen, sondern auch die beiden Beteiligten - den „Loslasser“ und den „Gefühlsklärer“ – so, dass das Verständnis füreinander wachsen kann. Außerdem hilft ein 50-wöchiger Kurs dem „Loslasser“ auf seinem Weg zu Eigenliebe und Glück.

Taschenbuch, ca 230 Seiten

ISBN 13: 978-3960501183

  Leseprobe

  zum Shop

  zur Startseite

Mininavi_links
blockHeaderEditIcon

Mininavigation_Mitte
blockHeaderEditIcon

Untermenu
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

social_media
blockHeaderEditIcon

Copyright
blockHeaderEditIcon

FRANZIUS Verlag        Hollerallee 8      28209 Bremen     info@franzius-verlag.de     Tel.: 0421 - 3311 856-0

© Franzius Verlag GmbH 2015 - 2018. Cover, Bilder, Titel und Texte sind urheberrechtlich geschützt. -  Login -

Diese Webseite enthält Produktplatzierungen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail